XPath

XPath ist eine vom W3C entwickelte Abfragesprache, um Teile eines XML-Dokumentes zu adressieren. Auf ihr basieren weitere Standards wie XSLT, XPointer und XQuery.

Ein XPath-Ausdruck setzt sich zusammen aus:

  • einem oder mehreren Lokalisierungsschritten,

    sie werden mit dem Zeichen / getrennt.

  • optional gefolgt von einem oder mehreren Prädikaten.

Lokalisierungsschritte bestehen aus einer Achse und einem Knotentest, die Achse::Knotentest geschrieben werden.

Achsen

Hier die gebräuchlichsten Achsen:

child
Direkt untergeordneter Knoten ./
parent
Direkt übergeordneter Elternknoten ./..
self
Der Kontextknoten selbst, der für zusätzliche Bedingungen ausgewählt wird .
descendant
Untergeordnete Knoten .//
attribute
Attributknoten @

Knotentests

Knotentests schränken die Elementauswahl einer Achse ein:

Elementname
Beispiel: .//Foo wählt alle Elemente des untergeordneten Knotens mit dem Namen Foo.
*
Auswahl aller Elemente eines Knotens
text(), comment() und processing-instruction()
Auswahl von Knoten eines bestimmten Typs