ZopeSkel – Einleitung und Installation

ZopeSkel ist eine Sammlung von Vorlagen, mit denen sich schnell Buildout-Projekte und Plone-Erweiterungen erstellen lassen.

Einleitung

Note

In der Vergangenheit war ZopeSkel ein einziges großes Paket, das nun ab Version 3.0 in mehrere kleine Pakete aufgeteilt wurde, die unter dem templer-Namespace erschienen.

Falls Sie ältere Vorlagen benötigen, sollten Sie eine Version von ZopeSkel < 3.0 verwenden.

Im templer-Namespace sind u.a. folgende Pakete zu finden:

templer.core
stellt Ihnen basic_namespace und nested_namespace zum Erstellen von Python-Namespace- und verschachtelten Python-Namespace-Paketen zur Verfügung.
templer.buildout
stellt Ihnen basic_buildout und recipe zum Erstellen von Buildout-Projekten und Rezepten zum Erweitern des Buildout-Systems zur Verfügung.
templer.zope
stellt Ihnen zope2_basic und zope2_nested zum Erstellen von Zope-Namespace- und verschachtelten Zope-Namespace-Paketen zur Verfügung.
templer.plone
stellt Ihnen archetype, plone_basic und plone_nested zum Erstellen von Paketen für Plone.
templer.plone.localcommands

stellt Ihnen sog. local commands zur Verfügung und zwar für die folgenden Vorlagen:

  • archetype

    contenttype

    Ein Gerüst für einen Archetypes-Artikeltyp

    schema_field

    Ein iterativer Generator für Archetypes-Felder.

  • plone_basic

    browserview

    Eine Zope-BrowserView-Klasse mit Interface und Template

    browserlayer

    Ein Zope-BrowserLayer-Interface und dessen GenericSetup-Registrierung

Installation

ZopeSkel kann einfach mit buildout installiert werden:

parts =
    …
    zopeskel

[zopeskel]
recipe = zc.recipe.egg
unzip = true
eggs =
    Paste
    ZopeSkel
    templer.plone
    templer.plone.localcommands

Beim Erstellen des buildout-Projekts werden im bin/-Verzeichnis die Skripte zopeskel und paster erstellt.

bin/zopeskel --list
gibt eine Liste der verfügbaren Vorlagen aus.
bin/zopeskel --help
stellt Ihnen eine vollständige Hilfe für ZopeSkel zur Verfügung.

Weitere Informationen