ZopeSkel – Standardeinstellungen

Hierzu können Sie die Datei .zopeskel in Ihrem Home-Verzeichnis anlegen, z.B. mit:

$ ./bin/zopeskel --make-config-file > ~/.zopeskel

Die .zopeskel-Datei kann dann z.B. so aussehen:

[DEFAULT]
author_email = kontakt@veit-schiele.de
license_name = BSD
master_keywords = Web Python Zope

[[plone_basic]]
expert_mode = all
namespace_package = vs
add_profile = True
keywords = %(master_keywords)s Plone
url = https://github.com/veit/
  • Sie können im [DEFAULT]-Abschnitt bestimmte Werte angeben, die für eine spezifische Vorlage wieder überschrieben werden können. So ist z.B. im [DEFAULT]-Abschnitt als Lizenz BSD angegeben, diese wird jedoch im [plone3_theme]-Abschnitt für diese Vorlage wieder überschrieben.
  • Sie können auch Angaben aus dem [DEFAULT]-Abschnitt in spezifischen Vorlagen erweitern unter Verweis auf die master-Liste.

Note

Im Gegensatz zum paster create-Aufruf kann das zopeskel-Skript nicht mit dem Argument --svn-repository aufgerufen werden um ein Paket an einer bestimmten Stelle eines SVN-Repository zusammen mit der Verzeichnishierarchie trunk/, tags/ und branches/ zu erstellen.