Vorbereitungen

Bevor Sie eine Plone-Site aktualisieren, sollten Sie verschiedenes vorbereiten.

Sammeln Sie die notwendigen Informationen zusammen

  1. Lesen Sie What's new in... und die release notes der für Sie relevanten Plone-Version. Sie finden diese im CMFPlone-Ordner Ihrer Distribution.

  2. Überprüfen Sie die Abhängigkeiten

    1. Die Abhängigkeiten werden in den release notes angegeben:

      • Welche Python-Version?
      • Welche Zope-Version?
      • Welche Python-Bibliotheken?
    2. Achten Sie darauf, dass alle der von Ihnen verwendeten Zusatzprodukte die neue Plone-Version unterstützen.

      Einen Überblick über alle Artikel einer Plone 2.5- oder 3.x-Site erhalten Sie mit mr.inquisition. Dabei erhalten Sie Informationen

      • zur Art der Artikeltypen
      • zur Anzahl der Artikel je Artikeltyp
      • zum Ort der Artikel
      • zu Artikeln, die mit deinstallierten Produkten erstellt wurden

      Installiert werden kann mr.inquisition mit:

      [buildout]
      …
      eggs =
          …
          mr.inquisition
      
      [instance]
      …
      zcml =
          mr.inquisition
      

      Nach dem Durchlaufen des Buildout-Skripts und dem Starten der Instanz erhalten Sie z.B. unter http://localhost:8080/Plone/@@inquisition einen Überblick über die verfügbaren Ansichten zur Analyse der ZODB.

    3. Falls die neue Version von Plone auf einer aktuelleren Zope-Version basiert, sollten Sie diese vor dem Plone-Update installieren.

      • Achtung: Zope hat seine eigenen Migrationsrichtlinien, die in den release notes derjenigen Zope-Version zu finden sind, auf die Sie migrieren möchten. Im allgemeinen aktualisiert Plone jedoch mit seinen Migrationsskripten auch die Zope-Version.
    4. Lesen Sie die folgenden Dateien in Ihrem CMFPlone-Ordner:

      • README.txt
      • INSTALL.txt
      • UPGRADE.txt

      Diese Dateien können wichtige last minute Informationen und spezifische Anweisungen enthalten.