Clock-Server

Clock-Server konfigurieren

Um einen Clock-Server zu konfigurieren kann z.B. folgendes angegeben werden:

zope-conf-additional =
    <clock-server>
        method /mysite/do_stuff
        period 60
        user admin
        password secret
        host localhost
    </clock-server>

Für jeden clock-server-Abschnitt kann angegeben werden, welcher Nutzer die angegebene Methode aufrufen darf. Im einzelnen:

method
Pfadangabe von Zope root zu einer ausführbaren Zope-Methode (Python-Skript, externe Methode etc.) Die Methode muss keine Argumente erhalten.
period
Sekunden zwischen jedem Aufruf der Methode. Üblicherweise wird mindestens 30 angegeben.
user
ein Zope-Nutzername
password
Das Passwort dieses Zope-Nutzers
host
Der Name des Host, der im Header eines Requests als Host: angegeben wird. Dies kann bei in Zope angegebenen virtual host rules nützlich sein.

Um zu überprüfen, ob der clock-server läuft, starten Sie die Instanz oder den ZEO-Client im Vordergrund und schauen, ob eine ähnliche Meldung wie die folgende ausgegeben wird:

2009-03-03 19:57:38 INFO ZServer Clock server for "/mysite/do_stuff" started (user: admin, period: 60)

Anmerkung: Ein Clock-Server sollte immer nur für einen ZEO-Client angegeben werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Clock and asyncronous tasks.